Racumin Rattenschaum - Rattengift-kaufen.info

veröffentlicht am 31. August 2015 in Uncategorized von

Der Racumin Rattenschaum ist empfehlenswert, wenn Sie die Laufwege der Ratte ausgemacht haben. Der Einsatzbereich ist insbesondere bei Versorgungsleitungen, oberhalb abgehängter Decken oder unter Flurplatten.

Racumin Rattenschaum wirkt gegen Wanderratten und Hausmäuse in Hygienebereichen wie Lagerräumen, Betrieben etc. Gerüstkonstruktionen, Dachstühle, ausserdem im Bereich von Versorgungsleitungen (Daten-, Strom-, Wasser-, Heizungsleitungen usw.), oberhalb abgehängter Decken oder unter Flurplatten.

Der Racumin Rattenschaum hält bis zu 12 Tage.

 

  • Weicher, klebriger Haftschaum, Standzeit ca. 28 Tage, Schaumausbeute ca.12 l
  • Haften des Wirkstoffes am Fell bei Überwindung der Schaumbarriere, anschließende Aufnahme bei der Fell- und Pfotenpflege
  • Der Bayer Racumin Schaum ermöglicht Rattenbekämpfung auch bei Köderscheu
  • Der Bitterstoff Bitrex bietet Schutz, dass der Schaum versehentlich durch Menschen aufgenommen wird.

Viele Vorteile des Racumin Rattenschaum

Im Gegensatz zu vielen anderen Mitteln gegen Ratten und Mäuse bringt der Racumin Rattenschaum viele Vorteile mit sich. Hierzu gehört unter anderem auch, dass der Schaum weich und klebrig ist und Sie diesen dadurch auch an Stellen anbringen können, an denen das Auslegen von anderweitigen Ködern nicht möglich ist. So zum Beispiel an Wasserleitungen, Gerüsten und auch Dachstühlen. Der Schaum bleibt, haben Sie ihn erst einmal ausgelegt, bis zu 4 Wochen stabil. Die Ratte muss den Köder nicht erst fressen, bevor er wirken kann, sondern dieser setzt sich im Fell ab, wodurch er zwangsläufig, beim Putzen, aufgenommen wird. Dadurch besteht der große Vorteil, dass auch Köderscheue Ratten das Gift aufnehmen. Im Vergleich mit Fraßködern besitzt der Racumin Schaum einen sehr viel höheren Wirkstoffanteil. Dieser wird sofort von den tierischen Schleimhäuten resorbiert, wonach er seinen Weg in die Blutbahn findet.

 

Hier direkt im Duenger-Shop bestellen


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare